Zum Inhalt springen

Wie wir arbeiten

Die Vermessung von Architektur erfolgt im Dreischritt "Messen ⇒ Denken ⇒ Zeichnen".

  • Wie wir arbeiten

  1. Messen liefert Rohdaten, das sind die Messwerte zum Bauwerk.

  2. Der Denkprozess interpretiert die Rohdaten durch die Brille der Architektur.

  3. Zeichnen dokumentiert den Denkprozess. Es entsteht der Bestandsplan.

Ganz offensichtlich wird dies beim modernen Laserscanning:
Dieses Verfahren rastert die gebaute Welt im Maßstab 1:1 und liefert Wolken millionenfacher aber bedeutungsloser Punkte. Ihre Bedeutung erhalten sie durch sachverständige Interpretation. Sie setzt Wissen voraus, Wissen über den zu interpretierenden Gegenstand: die Architektur. Und sie setzt Wissen voraus über den Informationsbedarf in Denkmalpflege und Bauforschung, beim Planen im Bestand, im Facility Management und in der Immobilienentwicklung.