Zum Inhalt springen

Gutes Planen braucht gute Grundlagen: Das Bauaufmaß als Planungsgrundlage

Die Pflege kulturhistorischer Baudenkmäler, die Revitalisierung oder einfach die Modernisierung und Erweiterung von Altbauten, kurz: jedwedes Planen im Bestand bedarf belastbarer Grundlagen. Das Bauaufmaß liefert diese Grundlagen in 2D-CAD-Zeichnungen, 3D-BIM-Modellen, in Fotos und Beschrieben. Dabei kommt stets eine Kombination aktueller Messtechnik zum Einsatz: die detailbezogene Unmittelbarkeit des Handaufmaßes, die punktkonkretisierende Tachymetrie, das formbestimmende Oberflächen-Laserscanning mit der situationsbefreienden Photogrammetrie, feststehend vom Boden aus oder in Bewegung aus der Luft. Das Bauaufmaß gewährleistet, dass die Planung passgenau in die bauliche Realität übertragbar ist.